Torte mit Schwips
Aufwendig, aber raffiniert: Das Geheimnis dieser Torte ist das Rotweinaroma. Verwenden Sie daher einen nicht zu billigen, fruchtigen Wein.
Für den Teig: 250 g Alsan-S oder Alsan-Bio 250 g Zucker 1 Päckchen Vanillinzucker 4 Eier 250 g Mehl 1 Päckchen Backpulver 100 g gemahlene Haselnüsse 2 TL Kakao ¼ TL gemahlene Nelken ¼ TL gemahlener Safran 100 g geriebene Vollmilchschokolade 1/8 l Rotwein Für die Creme: ¼ l Rotwein 1 gehäufter EL Speisestärke 4 EL Zucker Saft von ½ Zitrone 3 Eier 1 Päckchen Vanillezucker Für den Guss: 1 Päckchen Tortenguss 2 EL Zucker Zum Garnieren: 1 TL Zucker ¼ l Schlagsahne 16 blaue Weintrauben
Alsan-Margarine mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Nach und nach die Eier zufügen. Mehl, Backpulver, Nüsse und Kakao mit den Gewürzen mischen und unterrühren. Schokolade und 1/8 l Rotwein unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 45 Minuten backen. Danach Tortenboden abkühlen lassen und einmal durchschneiden. Den Springformrand wieder um den unteren Boden legen.

Für die Creme alle Zutaten in einem Topf gut verrühren. Bei mittlerer Hitze so lange schlagen, bis die Masse dicklich wird. Den Tortenguss mit Rotwein und Zucker zubereiten. Die Hälfte davon sofort auf den unteren Boden geben, dann die Hälfte der Weincreme darübergeben.

Den oberen Boden auflegen und mit dem restlichem Tortenguss und der Weincreme bestreichen. Etwa eine Stunde kühl stellen. Die Sahne mit dem Zucker steifschlagen, die Torte damit und mit den Weintrauben garnieren.