Curry-Hühnersuppe mit Lauch
Wärmt den Magen und schmeckt ein bisschen nach Fernost
Für 4 Portionen 1 1/2 l Instant-Hühnerbrühe 150 g Reis 400 g Lauch 400 g Hähnchenbrustfilet 1 EL Alsan-S oder Alsan-Bio 3-4 TL Curry
In die siedende Hühnerbrühe den Reis geben und je nach Sorte 10-20 Minuten kochen lassen. Lauch putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden und in erhitzter Alsan-Margarine in der Pfanne anbraten. Den Porree hinzufügen und dünsten. Curry darüber stäuben und anschwitzen lassen. Das Ganze zu der Suppe geben und nochmals abschmecken.

Mit Weißbrot servieren.