Dorsch mit Orange und Fenchel
Raffiniert und lecker - statt Dorsch können Sie auch einen anderen festen Seefisch verwenden
500 g Filet vom Dorsch 500 g Fenchel 1 Zwiebel 20 g Alsan-S oder Alsan-Bio 100 ml Instant-Gemüsebrühe 3 unbehandelte Orangen 125 ml Schlagsahne 3 EL Sherry, trocken 1/2 Bund Petersilie Saft einer Zitrone Salz Pfeffer
Dorschfilets abwaschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und einem Teil des Zitronensafts würzen. Fenchel putzen und in Scheiben schneiden, das Grün aufheben. Zwiebel pellen und würfeln. Alsan-Margarine in der Pfanne erhitzen, Fenchel und Zwiebelwürfel darin dünsten. Brühe angießen und aufkochen. So lange kochen, bis der Fenchel noch leicht bissfest ist. Dann aus der Brühe nehmen und warm stellen.

Orangen waschen. Von einer Orange die Schale abreiben, zwei Orangen auspressen. Abgeriebene Schale, Orangensaft und Sahne in die Brühe geben, etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Sherry und Zitronensaft würzen. Fisch hinein geben und etwa 5 - 7 Minuten gar ziehen lassen.

Die letzte Orange schälen, Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Fenchel-Zwiebel-Gemüse zum Fisch geben und erhitzen. Zum Schluss Petersilie und Fenchelgrün waschen, hacken und vorm Servieren über das Gericht streuen.